„the dynamics of two: julia and roli on a dingy london dance floor moving in unison, though different – different enough to complement and even better, to exceed each other. the abstract air of art and the tried and trusted in a constant whirl, tangled up. now graphic and interior and architectural design become condensed in space. their studio means study, continuous curiosity and learning: that two as one plus one makes three.“

Harald Trapp / Foto by Jork Weismann

 

 

EMF

Badezimmersanierung für Sammler

Ein in den 80er Jahren von Architekt Wolfgang Schöfl geplantes Haus wollte saniert werden, vor allem die Bäder und der Saunaruheraum aufgewertet werden. Im Laufe des Projektes wurde klar, hier gibt es noch ein weiteres Thema, welches einer räumlichen Strukturierung bedarf: die Privatsammlung der Auftraggeber. So wurde im Bereich des neuen Saunaruheraumes Platz für die Keramiksammlung geschaffen und nebenan ein Bilderdepot mit Sichtungsbereich und Arbeitsplatz für die Verwaltung der Sammlung.

Date: